SAP S/4HANA: Best Practices der Migrationsexperten

Strategien für Integration, Prozesskontinuität und Governance-Herausforderungen

SAP plant, den Support für die SAP R3-Suite im Jahr 2027 einzustellen. Zu diesem Zeitpunkt muss Ihr Unternehmen die Migration auf die In-Memory-Plattform SAP S/4HANA abgeschlossen haben.

Angesichts des kritischen Charakters der beteiligten Prozesse, ganz zu schweigen von der Komplexität und den Kosten, die mit einem solchen Projekt verbunden sind, haben viele Organisationen bereits Pläne für die Migration auf den Weg gebracht, aber nicht alle mit der gleichen Strategie.

Erfahren Sie von unseren Experten mehr darüber:

  • Warum die Integration eine derart große Herausforderung bei der Migration zu SAP S/4HANA ist
  • Wie die Kontinuität der Geschäftsprozesse während der Migration sichergestellt werden kann
  • Welche Vorteile die Entscheidung für eine agnostische, von SAP unabhängige Strategie birgt

 

Ausgewählte Experten:

  • Sadaq Boutrif, Solutions Consulting Director, TIBCO Software, France & BeLux
  • Cyrille Robert, Data Management Consultant
Das könnte Sie auch interessieren:

Success with TIBCO:

10x

With auto scaling, increased volume out-of-the-box

27: Acquisitions

facilitated in 28 months

Laden Sie sich das Whitepaper herunter

Um Ihre Registrierung zu bearbeiten, müssen TIBCO Software Inc. und  verbundene Unternehmen (im Weiteren als "TIBCO" bezeichnet) die folgenden persönlichen Daten von Ihnen erheben. Mit der Anmeldung für dieses TIBCO Ressource, erklären Sie sich damit einverstanden, dass TIBCO diese Daten verarbeitet und Sie per E-Mai, Telefon und/oder Social Media mit Informationen zu diesem Ressource kontaktiert.