Datenvirtualisierung

Eine Lösung, um all Ihre Unternehmensdaten abzurufen, zu kombinieren und bereitzustellen

In vielen Organisationen werden Daten in Silos gespeichert, die über traditionelle Data-Warehouses, Enterprise-Anwendungen, Big-Data-Lakes, operative Datenspeicher, die Cloud und andere Quellen hinweg verteilt sind – für operative Teams eine echte Herausforderung.

Mithilfe der Datenvirtualisierung können Sie Datensilos aufbrechen und all Ihre Daten zentral abrufen, kombinieren und bereitstellen. Durch benutzerfreundliche Datenansichten ist ein einfacherer Zugriff auf Erkenntnisse ohne die zugrunde liegende IT-Komplexität möglich. Zudem lassen sich durch agiles Data Engineering Lösungen schneller umsetzen, Kosten reduzieren und topaktuelle und vollständige Informationen für das ganze Unternehmen bereitstellen.

Anwendungsszenarien

Virtuelle Datenebene

Durch die Kombination unterschiedlicher verteilter Datenquellen – etwa On-Premises oder in der Cloud – können Sie eine virtuelle Datenebene mit semantischer Konsistenz erstellen.

Unterstützung für alle

Logisches Data Warehouse

Verwandeln Sie Vielfalt in eine echte Chance: Nutzen Sie eine einheitliche Analyse-Datenmanagement-Architektur für unterschiedliche Datentypen, Technologien, User und Anwendungsfälle.

Komplexität reduzieren
Ermöglichen Sie einen schnellen und sicheren Mehrwert

Data-as-a-Service

Schaffen Sie eine Datengrundlage der Enterprise-Klasse, die eine Datenintegration über Silos hinweg ermöglicht, die Aufnahme von Daten externer Datenprovider gestattet, die Komplexität verbirgt und die API-Sicherheit, -Manageability und -Governance unterstützt.

Funktionen
Zugehörige Produkte